LHeinrich.com Blog & News

Der Blog für News und alle anderen Themen!

PHP 7.2 unter Debian oder Ubuntu installieren

Du nutzt immer noch eine veraltete PHP Version wie PHP 5.5? Dann solltest du schnell mal umsteigen, denn diese Versionen werden nicht mehr aktualisiert.
In diesem Blog Artikel zeige ich dir, wie du die neuste PHP Version auf deinem Debian oder Ubuntu Server installierst.

Beachte: Du musst alle Befehle als root User ausführen! Unter Ubuntu musst du sudo verwenden.

Zuerst musst du das Repository für APT hinzufügen, den GPG und danach die Paketlisten aktualisieren.

Das geht ganz einfach mit:

apt install lsb-release apt-transport-https curl
echo "deb http://packages.sury.org/php/ $(lsb_release -sc) main" >> /etc/apt/sources.list
curl https://packages.sury.org/php/apt.gpg | apt-key add -
apt update

wenn du Ubuntu verwendest, kannst du auch eine PPA benutzen:

sudo add-apt-repository ppa:ondrej/php
sudo apt update

Damit ist die Paketliste von APT aktualisiert und man kann mit der Installation anfangen.

PHP 7.2 kannst du wie auch jede andere PHP Version ganz einfach folgendermaßen installieren:

apt install php7.2

oder um PHP 7.2 FPM zu installieren:

apt install php7.2-fpm

Benötigte Erweiterungen kannst du ebenfalls mit apt-get install php7.2-<NAME DER ERWEITERUNG> installieren.

Ich verwende folgende Erweiterungen:

apt install imagemagick php7.2-cli php7.2-curl php7.2-gd php7.2-geoip php7.2-intl php7.2-json php7.2-mbstring php7.2-mysql php7.2-opcache php7.2-readline php7.2-xml php7.2-xsl php7.2-zip php7.2-imagick

 

Für PHP 7.2 FPM musst du noch deinen Webserver passend konfigurieren.

Bei nginx würde das in der Host Konfigurationsdatei wie folgt aussehen:

location ~ \.php$ {
        expires off;
        limit_req zone=one burst=7;
        limit_conn addr 2;

        fastcgi_pass unix:/run/php/php7.2-fpm.sock;
        fastcgi_index  index.php;

        fastcgi_param  SCRIPT_FILENAME  $document_root$fastcgi_script_name;

        include        fastcgi_params;
}

und in der nginx.conf:

        limit_req_zone $binary_remote_addr zone=one:10m rate=3r/s;
        limit_req_status 429;
        limit_conn_zone $binary_remote_addr zone=addr:10m;

Damit ist nginx auch gleich gegen Flood Attacken geschützt.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

1 Kommentar

  1. Alexander 23. Dezember 2017

    Hallo Lennart, ich bin ein rechtspopulistischer Vollidiot und kann deine Meinung nur unterstützen. Homophobie ist super!

    Alexander Gauland, Vorsitzender der Alternative für Deutschland

Antworten

© 2018 LHeinrich.com Blog & News

Kyptografische Schlüssel | Datenschutzerklärung | Impressum